Respekt.net

Meine neue Heimat

Das Projekt „Meine neue Heimat“ unterstützt Menschen bei wohnungsbezogenen Fragen. Dabei liegt der Fokus auf der Kernzielgruppe der Black Community OÖ: Menschen mit afrikanischen Wurzeln.
Meine neue Heimat

Bundesland

Oberösterreich

Themen

Respekt & Vielfalt

Initiative/Person/Verein

Black Community OÖ

Webseite

www.black-community-ooe.net

Ziel des Integrationswohnprojektes ist, dass sich nicht nur die neu zuziehenden Migrant*innen, sondern auch die schon lange in Österreich lebenden Menschen mit ausländischer Herkunft in diesem Land wohl fühlen. Die grundlegende Intention, ein wertschätzendes Zusammenleben zwischen allen Mitgliedern der Gesellschaft zu ermöglichen, ist Dreh- und Angelpunkt.

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Verein Wohnplattform statt. Der Verein übernimmt die Krisenvermittlung zwischen den Wohnparteien und der Wohnungsgenossenschaften. Somit sollen Delogierungen und Konflikte mit den Genossenschaften reduziert werden. Die nachbarschaftliche Mediation wird von der Black Community OÖ übernommen.

Das Projekt bietet im Einzelnen:

• Beratung zu Wohnungssuche und Wohnen

• Begleitung bei Wohnungsbesichtigung und –übergabe

• Wohnungsnachbetreuung und Input über gute Nachbarschaft

• Mehrsprachige Infomaterialien zu Wohnungssuche und „richtig Wohnen“

• Aktive Unterstützung bei Diskriminierung

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Vorurteile und xenophobe Haltungen seitens der einheimischen Bevölkerung bestehen oftmals aufgrund mangelnder Kenntnisse und Berührungspunkte, oder auf Basis einzelner negativer Erfahrungen in Hinblick auf Menschen anderer Herkunft und Kulturen. Diese Erfahrungen führen oftmals zu Pauschalisierungen und Diskriminierungen. Nicht zuletzt aufgrund dieser Diskriminierungen erweist sich die Wohnungssuche für MigrantInnen ohne fremde Hilfe als sehr schwierig. Deshalb sind vermittelnde Institutionen – wie die Black Community sie darstellt – essentiell.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

Die Unterstützung der MigrantInnen bei der Wohnungssuche sowie die Gewährleistung eines positiven Miteinanders im individuellen Lebens- und Wohnbereich ist ein wesentlicher Bereich der Integration. Denn eine gesicherte Unterkunft, als auch die zugehörige Einbindung in ein soziales Umfeld, sind die Grundvoraussetzung, um sich in eine Gesellschaft eingliedern zu können.

Werde ein Ort des Respekts

Reiche dein Projekt für den Wettbewerb „Orte des Respekts“ ein und mache dein Projekt sichtbar.
Du brauchst Hilfe? Hier werden deine Fragen beantwortet.

Projekt einreichen