Respekt.net

W*ORT - Zentrum für Kinder, Jugendliche und Lernwillige jeden Alters

Das W*ORT ist ein spezieller Ort in Lustenau, wo Erwachsene Kindern ihre Zeit schenken und versuchen, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen.
W*ORT - Zentrum für Kinder, Jugendliche und Lernwillige jeden Alters

Bundesland

Vorarlberg

Themen

Respekt & Vielfalt

Initiative/Person/Verein

Gabi Hampson

Webseite

www.w-ort.at

Abgegebene Voting-Stimmen

4

Die Sprache steht im Mittelpunkt des Miteinanders. Kreative Potenziale werden geweckt, Ideen gewonnen und nicht selten aus diesem Zusammenspiel gute Produkte hervorgebracht.

Im W*ORT vermitteln wir Kindern und Jugendlichen, dass Schreiben und Kommunikation Spaß machen. Richtige Worte zu finden, sich ausdrücken zu können, eigene Gedanken zu präsentieren, kreiert nicht nur Respekt, sondern garantiert, gehört und ernst genommen zu werden.

Wir bieten einen Raum in dem Kinder abseits der Fehlerkultur schreiben, erzählen, scheitern, Lösungen finden, Ideen entwickeln und ins Tun kommen können. Begleitet von ehrenamtlichen Erwachsenen lernen sie, was sie gut können, entwickeln neue Fähigkeiten, werden gestärkt, lernen voneinander und miteinander.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Ein Möglichkeitsort ganz ohne Konsumzwang. Ehrenamt, dessen Ausmaß jeder für sich entscheiden kann, macht diesen Ort möglich und zeichnet ihn aus.

Ein Ort für alle, wobei Kinder im Zentrum des Tuns stehen. Der Verein stellt den Ort auch Gleichgesinnten (Flüchtlingschor, Veranstaltungen für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, Schulen, JHV von Spielgruppen, etc) zur Verfügung. Raummiete wird in eingebrachten Stunden, Ideen, Kuchen beglichen.

Außerschulischer Lernort ohne irgendwelchen (Noten)Druck für Menschen jeden Alters.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

W*ORT wird im Design/Architektur-, Gesellschafts-, Kultur- und Lehrlingsbereich immer wieder als best practice Beispiel hervorgehoben. Im täglichen Tun sowie in unserer Erfinderwerkstatt WILMA ist Nachhaltigkeit (v.a. die SDGs) zentrales Thema. Abfallprodukte lokaler Unternehmen (Papier, Karton, Lebensmittel, Zeichen- und Bastelmaterial etc) sind bevorzugte Arbeitsmaterialien und ihre Wertigkeit wird den Kindern näher gebracht. Regelmäßig setzen wir Umweltprojekte für die Gemeinde um. Ende 2019 erhielt die Erfinderwerkstatt die "Auszeichnung für nachhaltige Bildung" vom BM für Nachhaltigkeit.

Projektvideo