Respekt.net

Tage der Zukunft

Das Team der Tage der Zukunft schafft seit 2010 Ermöglichungsräume für engagierte Menschen. Unser Motto: Es ist alles gesagt, jetzt geht’s ums Tun!
Tage der Zukunft

Bundesland

Kärnten

Themen

Respekt & Vielfalt

Initiative/Person/Verein

Institut für Zukunftskompetenzen

Webseite

http://www.tagederzukunft.at/

Abgegebene Voting-Stimmen

1

Über 330 Projekte für eine lebenswerte Zukunft wurden bereits professionell begleitet. Durch die Corona-Krise ergriffen wir die Chance, uns auch online neu aufzustellen. Die bisherigen Open-Space-Kongresse ergänzen wir seit April durch Video-Konferenzräume für die Teamarbeit in sieben Themenbereichen. Neu ist auch ein Management-Tool als Schnittstelle für Information und Kommunikation. Ergebnisse werden laufend in online-Plenen und heuer noch bei Präsenz-Foren in Niederösterreich und Salzburg präsentiert und diskutiert.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Viele zivilgesellschaftliche Initiativen, Sozialunternehmer und engagierte Einzelpersonen arbeiten an ähnlichen Themen und kennen einander oft nicht. Die Tage der Zukunft sind ein starker Verknüpfungspunkt und eine Mitmach-Plattform, in der sich jede/r gleichwertig einbringen und aktiv werden kann. Bei insgesamt 16 Kongressen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg und Oberösterreich kamen bisher rund 3500 Menschen aller Generationen und Lebensbereiche in Kontakt, viele davon kooperieren seither miteinander. Die online-Version führte auch zu stärkerer internationaler Beteiligung.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

Die Tage der Zukunft finden seit 11 Jahren statt. Unterschiedliche Teams organisieren die Veranstaltung meist in dezentralen Gemeinden und bringen dadurch Leben und Innovation in diese Regionen. Essen und Getränke sind regional, oft biologisch und/oder mit geretteten Lebensmitteln. Die Themenauswahl wie Miteinander, Kooperation, Natur & Klima, Ethik, Gesundheit, Bildung und Kreativität sowie das Veranstaltungsdesign entsteht in Zusammenarbeit mit jungen Menschen. Damit wird ein Dialog- und Handlungsraum geschaffen, der offen ist und bleibt für interessierte ZukunftsgestalterInnen.

tagederzukunft.at

Foto-Credit: Lisa Engel/IFZ

weitere Projektfotos

Projektvideo