Respekt.net

TheaterFlucht Österreich

Das Besondere bei TheaterFlucht Österreich sind die Begegnungen und der Austausch zwischen Menschen, die sehr unterschiedliche Erfahrungswege hinter sich haben.
TheaterFlucht Österreich

Bundesland

Wien

Themen

Flüchtlinge & Zuwanderung

Initiative/Person/Verein

Theaterflucht österreich. verein zur förderung inklusiver, interkultureller und kritischer kunst- und kulturprojekte.

Webseite

http://www.theaterflucht.at/

Abgegebene Voting-Stimmen

407

TheaterFlucht Österreich, das Tanz- und Theaterprojekt für Mädchen und junge Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, geht 3.-9. August in seine 8te Runde!

Täglich von 10-17 Uhr begegnet sich die Gruppe in einem offenen, kreativen Umfeld, in welchem gemeinsam gespielt, gelacht, gesungen, erlebt, erfahren wird. Gemeinsam mit professionellen Tanz- und Theaterpädagoginnen werden die vielfältigen Möglichkeiten von Tanz erkundet, erste Versuche mit Improvisation gemacht, Szenen und Geschichten erarbeitet. Zusätzlich zu den Workshops, werden Ausflüge, sowie Parkbesuche angeboten. Die Kombination von Theater und Tanz mit Freizeitaktivitäten verleiht dem Projekt eine Vielseitigkeit, welche es ermöglicht, dass die Teilnehmerinnen ihre Potentiale und Interessen bestmöglichen erproben und entfalten, sowie einfach sein können. Abschluss bildet die erarbeitete Performance, die auf der Dschungel Wien Bühne gezeigt wird.

Das Besondere bei TFÖ sind die Begegnungen und der Austausch zwischen Menschen, die sehr unterschiedliche Erfahrungswege hinter sich haben. Der gemeinsame Raum, Anerkennung und Teilhabe sehen wir als Grundlagen für ein gutes Miteinander in unserer multikulturellen Gesellschaft.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

TheaterFlucht schafft einen Raum, in welchem Austausch über Herausforderungen der Gleichstellung, soziale und kulturelle Konventionen, über Wünsche und Träume und die eigene Position(ierung) in der Gesellschaft möglich sind. Das Bewusst-Sein (und Werden) über gesellschaftliche Strukturen verändert Sicht- und Handlungsweisen.

Durch neue Freundschaften wächst das Gefühl willkommen zu sein. Dies und das Kennenlernen von kulturellen Institutionen stärken die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Tanz- und Theaterworkshops fördern zudem Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

TheaterFlucht gibt es seit 7 Jahren. Das Projekt ist ein Sommer-Fixpunkt für viele Teilnehmerinnen und deren Familien geworden. Beziehungsarbeit ist wichtig und braucht Zeit. Über die Jahre haben sich Freundschaften gebildet, die Teilnehmerinnen übernehmen Verantwortung im Probenprozess und sind Vorbilder für die neuen, jüngeren Teilnehmerinnen.

Und selbstverständlich ist: Sowohl beim Kochen als auch auf der Bühne, es kommt zum Einsatz, was wiederverwertet werden kann. Vom Trinkbecher, über das Mikrofon bis zum Kostüm, wir leihen aus, verwerten wieder, benutzen Secondhand.

theaterflucht.at

weitere Projektfotos

Projektvideo