Respekt.net

Aus'm Nähkästchen

"Aus'm Nähkästchen" ist ein Sexualgesundheitsprojekt der NGO FOOTPRINT, das zwischen März 2018 und September 2020 läuft. Das Projekt richtet sich an Betroffene von Frauenhandel und Gewalt mit dem Ziel, einen positiven Zugang zur eigenen Sexualität zu bestärken.
Aus'm Nähkästchen

Bundesland

Wien

Themen

Gleichberechtigung & Frauenrechte

Initiative/Person/Verein

FOOTPRINT - Betreuung, Freiraum und Integration für Betroffene von Frauenhandel und Gewalt

Webseite

www.footprint.or.at/naehkaestchen

Abgegebene Voting-Stimmen

23

Unterschiedliche Veranstaltungen wie Workshops, Exkursionen, ein Frauencafé und ein Body-Mind-Kurs informieren zu den drei thematischen Schwerpunkten - Frauengesundheit, Sexualität und Schwangerschaft & Muttersein. Dabei sind die Teilnehmer*innen durchgehend in den konkreten Themenfindungsprozess eingebunden. "Aus'm Nähkästchen" bietet somit einen Raum, in dem Sexualität nicht als Tabuthema behandelt wird, sondern in dem aufgrund der partizipativen Herangehensweise, auf die individuellen Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmer*innen eingegangen werden kann. Das Projekt baut dabei auf drei Grundsäulen auf: Wissen (Exkursionen, Workshops), soziale Gesundheit (Frauencafé) und körperliche und seelische Gesundheit (Body-Mind-Kurs). Letztlich wird so die Gesundheit der Teilnehmer*innen auf ganzheitliche Weise verbessert. Das Projekt wird von WiG und FGÖ gefördert.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Gewalterfahrungen beeinflussen das Leben Betroffener auf vielfache Weise. Neben sozioökonomischen und psychosozialen Folgen, leiden Betroffene auch unter den gesundheitlichen Folgen der Gewalterfahrung. Das innovative Projekt "Aus'm Nähkästchen" ist so konzipiert, dass es auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer*innen eingehen kann. Die Angebote zielen darauf ab, im Sinne von Empowerment die verschiedenen Ressourcen der Teilnehmer*innen zu stärken und so das persönliche Wohlbefinden nachhaltig zu verbessern.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

"Aus'm Nähkästchen" ist das erste Projekt seiner Art und bietet einem Thema Raum, das immer noch an den Rand der Gesellschaft gedrängt wird. Ein Ziel des Projektes ist es auch, dass die Teilnehmer*innen Inhalte an Dritte weitergeben und somit selbst zu Multiplikator*innen werden. Somit erweitert sich der Wirkungsbereich des Projektes um ein Vielfaches. Die Teilnahme am Projekt soll den Klient*innen neue Angebote und Einrichtungen eröffnen, die sie in Folge auch selbstständig in Anspruch nehmen können. In diesem Sinne trägt das Projekt zur Steigerung gesundheitlicher Chancengerechtigkeit bei.

weitere Projektfotos

Projektvideo