Respekt.net

Dorfservice - die Kraft aus dem Miteinander

Das Dorfservice ist ein sozialer Dienstleister, der die Kraft aus dem Miteinander in den Mittelpunkt rückt. Wir helfen - überall dort, wo Unterstützung im Alltag benötigt wird. Rasch, unbürokratisch, vertraulich und verlässlich - mit viel Herz und Engagement.
Dorfservice - die Kraft aus dem Miteinander

Bundesland

Kärnten

Themen

Soziales Engagement

Initiative/Person/Verein

Dorfservice

Webseite

www.dorfservice.at

Abgegebene Voting-Stimmen

457

In 15 Gemeinden des Bezirkes Spittal an der Drau werden 170 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen von hauptamtlichen Dorfservicemitarbeiterinnen koordiniert. Ehrenamtlich werden Fahrten,-Einkaufsservice, Besuchsdienste und kleine Hilfsdienste erbracht, die ein selbständiges und sicheres Leben bei sinkender Nahversorgung gewährleisten - vor allem für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Der Einsatz in Notsituationen bei unvorhergesehenen Ereignissen, etwa dem Krankenhausaufenthalt eines Familienmitgliedes ist ein weiteres Angebot. Auf eine Infodrehscheibe für Soziales und Gesundheit können Bürger*innen zurückgreifen. Diese Angebote sind kostenlos.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Dorfservice schließt Lücken im sozialen Netz und ist eine innovative Antwort auf die demographischen Herausforderungen unserer Region. Professionelles Ehrenamts-Management durch Aufbau und Begleitung von ehrenamtlichen Gruppen, bietet Gemeindebürgerinnen eine Plattform, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Wir nehmen soziale Verantwortung wahr und ernst. Wir schaffen Begegnungsräume und fördern so das Sozialkapital in unserer Region.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind haftpflicht- und unfallversichert und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

Dorfservice ist ein Beispiel für soziale Innovation im ländlichen Raum. In 13 Jahren wurden 15 Gemeinden aufgebaut und über 170 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen gewonnen und betreut. 9 Arbeitsplätze für Frauen in ihren Region geschaffen. 2019 erbrachten wir gemeinsam 3801 ehrenamtliche Einsätze, wurden 10.125 Lebensstunden für ein Miteinander investiert und 128.845 Kilometer zurückgelegt.

Nach dem Beispiel Dorfservice wurde im Burgenland und im Waldviertel die "Nachbarschaftshilfe plus" aufgebaut.

Nachbarschaft wird auf innovative Weise neu gelebt und Sozialkapital im Dorf gestärkt.

weitere Projektfotos

Projektvideo