Respekt.net

Grenzenlos St.Andrä-Wördern

Gemeinsam Kochen, Essen und Trinken – so hat es (2003) angefangen: Menschen aus mehr als 70 Nationen in St. Andrä-Wördern wurden zu offenen Kochabenden eingeladen, die seither alle zwei Monate stattfinden.
Grenzenlos St.Andrä-Wördern

Bundesland

Niederösterreich

Themen

Flüchtlinge & Zuwanderung

Initiative/Person/Verein

Verein Grenzenlos St. Andrä-Wördern

Webseite

http://www.grenzenloskochen.at/

Abgegebene Voting-Stimmen

41

In St. Andrä-Wördern wohnen Menschen aus aller Welt – viele sind aus der nahen Großstadt, aber auch aus den unterschiedlichsten Ländern hergezogen, oder es hat sie als Flüchtlinge hierher verschlagen. Diese Vielfalt drückt sich in vielen Sprachen und unterschiedlichen (kulinarischen) Kulturen aus. Mit einem Wort: Du musst nicht wegfahren, um die Welt zu sehen!

Was wir wollen: Grenzenlos schafft Raum für Vielfalt, Spaß und neue Begegnungen. Grenzenlos verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft bei kulturellen und sozialen Aktivitäten vom Kochen über Sport bis hin zum Spielen und vieles mehr.

Was wir tun: Grenzenlos Kochen und gemeinsam Essen.

Menschen aktiv Zusammenbringen - beispielsweise beim monatlichen "Weltcafé".

Veranstaltung des Grenzenlos Sommerfestivals.

Aktivitäten mit Asylwerbenden (z.B. Fussball, Unterstützung durch "Solidarfonds").

Grenzenlos Erzählabende und Literatur-Frühschoppen.

Welche Wirkung hat das Projekt auf die Gesellschaft und das Zusammenleben?

Grenzenlos steht für Weltoffenheit und Verbundenheit in unserem Ort. Für "Neuzuzügler" sind die offenen Kochabende eine gute Möglichkeit, (neue) Freunde kennenzulernen und hier Fuß zu fassen. Dies wird auch seitens der Gemeinde anerkannt. Einige unserer Mitglieder unterrichten bei den von Freiwilligen organisierten (kostenlosen) Deutschkursen.

Wie nachhaltig ist das Projekt? Bezogen auf Vorbildwirkung und Umwelt.

Die ersten Kochabende wurden 2003 organisiert. Seit 2004 ist Grenzenlos als Verein aktiv und hat mehrere Kochbücher herausgegeben. Beim NÖ Viertelfestival 2016 nahmen wir mit dem Projekt WeltWeitWördern teil (www.weltweitwoerdern.at). Am nunmehr auf 2021 verschobenen NÖ Viertelfestival 2020 nimmt Grenzenlos mit einer Postkartenserie und Ausstellung "Rezepte für ein gutes Miteinander" teil. Sie besteht aus Portraitbildern von Menschen, die in unserem Ort leben oder in anderen Vereinen tätig sind, die in einem kurzen Satz ihr persönliches Rezept für ein gutes Zusammenleben vorstellen.

grenzenloskochen.at

weitere Projektfotos

Projektvideo